Dienstag, 12. März 2013

Zensur allenthalben

Das EU Parlament, und einige Staaten sind der Meinung das das Internet zu frei ist- doch was steckt wirklich dahinter.

Im EU-Parlament wird derzeit ein Pornoverbot diskutiert, beobachter wie die Piratenpartei befürchten dies ist der Erste Schritt zu einer erweiterten Zensur des Internets.
So abwegig ist dieser Gedankengang garnicht, da viele Parlamentarier nicht wirklich mit den modernen Techniken was anfangen können.
Durch dieses Unverständnis kommen natürlich Ängste auf die zu dem Punkt führen das man dieses Problem wohl über die Möglichkeit der Zensur lösen möchte, eine Taktik die ja gerade bei deutschen Unionspolitikern gern benutzt wird um Probleme die diese nicht verstehen zu lösen.
Das dieses das Problem nicht löst, sondern zu einer weiteren Politikverdrossenheit führt, verstehen und sehen die Mitglieder dieses Club älterer Herrschaften nicht.

Staatliche Zensur und das Internet


Andere Staaten die der Union hier als Vorbild dienen können, haben sich wohl mit westlichen Unternehmen schon drauf geeinigt, geeignete Zensurmaßnahmen zu ergreifen.
Vielleicht können ja einige Unserer konservativen Politiker hier geeignete Vorbilder finden.